SV Richelbach e.V.

Bilder OpenAir 2010
Bilder PoolRock 2009
 

Die Macht von der Höh wird neuer Ortsmeister

Fußball: Veranstaltung unter heißen Temperaturen

Neunkirchen-Richelbach Die Macht von der Höh ist Sieger der 23. Fußball-Ortsmeisterschaft des SV Richelbach vom 14. Juli bis vergangenen Samstag.

 


 

Die Macht von der Höh ist Sieger der 23. Fußball-Ortsmeister des SV Richelbach.

Foto: privat

Im Endspiel besiegten sie die Kicker vom Wohnwagen Neunkirchen. Beide Mannschaften kämpften verbissen um den Sieg, denn nach dem regulären Spiel stand es immer noch Null zu Null. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen, bei dem die Macht von der Höh mit drei zu zwei Treffern gewann. Auf dem dritten Platz landete die Mannschaft Es war einmal.
Insgesamt nahmen acht Mannschaften aus Neunkirchen und den beiden Ortsteilen Richelbach und Umpfenbach teil. Neben der traditionellen Ortsmeisterschaft wurde auch ein Elfmeterpokal ausgetragen.
Daran beteiligten sich 18 Mannschaften zu jeweils fünf Personen. Wie der Vorsitzende des SV Richelbach, Ruthard Sämann, erklärt, treten beim Elfmeterpokal auch viele Nicht-Fußballer an. Daher sei der Wettbewerb auch für diejenigen interessant, die nicht bei den Feldspielen dabei sind. Den Elfmeterpokal gewann der FC Checkers 03, gefolgt vom TV Neinetzer auf dem zweiten und Wohnwagen Neunkirchen auf dem dritten Platz. Das Endschießen zwischen dem TV Neinetzer und dem FC Checkers 03 ging mit drei zu vier Treffern aus.
Die Siegerehrungen übernahmen die beiden Vorsitzenden Sämann und Andreas Schell. Die Spielleitung hatten wie schon in der Vergangenheit Michael Scheurich und Alexander Dick. Viele Vereinsmitglieder haben ehrenamtlich bei den Meisterschaften mitgeholfen. Die Veranstaltung habe unter der großen Hitze zu leiden gehabt, so Sämann. Trotzdem sei die Begeisterung groß gewesen.
mab
 

»SVR Ultras 2010 erneut Tischtennis Ortsmeister«
 

Beste im TischtennisOrtsmeisterschaften:
 

Neun Teams waren dabei
 

Neunkirchen-Richelbach Die »Ultras« des SVR haben bei den Ortsmeisterschaften der Tischtennis-Abteilung des SV Richelbach gewonnen. Die Vorrundenspiele fanden vom 18. bis 21. Januar statt. Die Endrunde wurde am Sonntag, 24. Januar, ausgetragen. An fünf Turniertagen spielten neun Mannschaften aus den Ortsteilen Neunkirchen, Richelbach und Umpfenbach um den begehrten Wanderpokal.

Nach spannenden Gruppenspielen qualifizierten sich der Turnverein Neunkirchen, der Männergesangverein Umpfenbach, der Schützenverein Umpfenbach und die Ultras des SV Richelbach für die Endrunde.
Dort belegten der TV Neunkirchen den vierten und der MGV Umpfenbach den dritten Platz. Das Endspiel bestritten - wie im Vorjahr - die Ultras des SVR und die Schützen aus Umpfenbach.
Mit dem Richelbacher Tischtennis-Urgestein Klaus Brauch an der Spitze, setzten sich die Ultras schließlich mit 5:1 Punkten durch und können den Wanderpokal ein weiteres Jahr mit nach Hause nehmen.
red
 

SVR Ultras Tischtennis Ortsmeister 2009
 



 

Ab sofort neu auf unseren Seiten:
 

Chronik Teil1
SV-Aktuell
Informationen unserer Schautanzgruppe
 

Für Anregungungen oder Hinweise sind wir sehr dankbar